Information

Die solarUp Energie ist Swissolar Solarprofi und freut sich bei ihren Projekten für die eigenständige Energieversorgung ihr Partner zu sein.

Wir planen und bauen ihre Photovoltaikanlage für die Stromproduktion welche die höchsten technischen und ästhetischen Ansprüche erfüllen.

Unser System kann mit Thermiemodulen und Dachfenstern kombiniert werden und ist somit Ideal für innovative Architekten und Bauherren.

Unsere Dienstleistung beginnt bei der Planung, setzt sich am Objekt bei der Dachkonstruktion fort und endet bei der Einspeisung der Energie im öffentlichen Netz.

Wir vertrauen auf Swiss Made von Meyer Burger / 3s Photovoltaics in Thun für die Module und auf europäische Wechselrichter.

Durch die Kombination von Dachdecker Fachwissen und elektrischem know-how sind wir ihr idealer Partner.

solarUp steht für den Aufbruch, ist nachhaltig, innovativ und leidenschaftlich!

.

News

—————————————————————————————————————-

Inbetriebnahme eines E3DC Kraftwerks mit 6.9 kWh Speicherkapazität.
Ein Strahlender Anlagebesitzer ist auch für uns eine grosse Freude!

—————————————————————————————————————-

Erste Anlagen gebaut mit den neuen Megaslate 190Wp.
5% mehr Leistung zum gleichen Preis!

—————————————————————————————————————-

Bericht im Magazin Nachhaltig Bauen über unsere Firma.
Der Einsatz von Megaslate Alpin für den Einsatz im Berggebiet
und die herausragende Ästhetik wurde dabei hervorgehoben.

——————————————————————————————————————

“Solarcity” Bergcamping Heiti wurde um 2 weitere Anlagen erweitert!

——————————————————————————————————————

Inbetriebnahme einer 18 kWp Anlage auf einem Wohn- und Gewerbehaus
im Dorfzentrum von Saanen. Eigenversorgung von Architekturbüro, Tea Room und 3 Wohnungen.

——————————————————————————————————————

unter dem Motto des Bauherrn: “ alt trifft auf neu” haben wir auf einem fast 400 jährigem Denkmal geschützten Bauernhaus eine 15.8 kWp Anlage installiert.
Die Kombination mit Megaslate Dachfenstern der Firma Wenger aus Wimmis
und Aluverbundplattten zur Dachergänzung erfüllt die strengen Vorgaben der Denkmalpflege.

——————————————————————————————————————

auf dem Bergcamping Heiti konnten wir eine 24 kWp Anlage in Betrieb nehmen. Das Restaurant mit Beherbergungszimmern und Wohnungen ist somit das nächste Hotel in der Region mit einer Photovoltaikanlage. Der Bergcamping wir somit zu einer kleinen “Solarcity”. Auf zwei Häusern gibt es bereits je eine Anlage und per ende Jahr wird noch eine weitere installiert.

——————————————————————————————————————-

auf einem Gewerbedach in Gstaad haben wir eine kombinierte Anlage in Betrieb genommen. 9.25 kWp Photovoltaik und 15m2 Thermische Kollektoren.
Die Kombination im Megaslate System PV/Thermie ergibt ästhetisch eine einwandfreie integrierte Anlage.

——————————————————————————————————————-

das Hotel Arc-en-Ciel in Gstaad wird seit September mit ca. 10% Solarstrom vom eigenen Dach versorgt. Es ist eines der ersten Hotels in der Region mit einer Photovoltaikanlage und leistet damit Pionierarbeit. Bei der Dachsanierung auf der Westseite haben wir zusätzlich Isoliert und sämtliche Dachfenster ausgewechselt. Diese Optimierung führt zu einer direkten Reduktion der jährlichen Heizkosten. (Fernwärme EBL)

——————————————————————————————————————-

im Frühling 2015 konnten wir die 24 kWp Anlage auf dem Dach des neuen
Turbinenhauses der Elektrizitätsgenossenschaft Gsteig in Betrieb nehmen.
Die Leistung des Wasserkraftwerkes wurde um 40% gesteigert und ist zusammen mit dem Solardach ein Vorzeigeobjekt für die Energiewende!

———————————————————————————————————————

im März 2015 haben wir im Sägewerk von Benz Hauswirth im Grund
eine 30 kWp Anlage in Betrieb genommen. Das einheimische Holz wird
nun zum Teil direkt mit Strom von der Sonne bearbeitet.
Wir sind gespannt auf die neue Energiebilanz ende Jahr.

———————————————————————————————————————-

auf ende 2014 wurde die Anlage in einem Wohn- und Geschäftshaus an
der Promenade in Gstaad in Betrieb genommen. Die Dachgiebel wurden
mit Spezialmodulen ausgeführt. Die Dachfenster der Firma Wenger in Wimmis
sind optimal in das Megaslate II System integriert. Energie und Ästhetik !

————————————————————————————————————————

im Sommer 2014 haben wir eine Anlage mit dem Speichersystem der
Firma Kostal (Piko BA) erfolgreich in Betrieb genommen.
Die Eigenverbrauchsquote konnte massiv gesteigert werden.

————————————————————————————————————————

Eigenverbrauchsregelung dank neuem Energiegesetz. Endlich können sie ihren
Solarstrom direkt für den Eigenverbrauch nutzen !!!

————————————————————————————————————————-

Megaslate Alpin im Winter 2013 / 2014 in höheren Lagen über 900m Erfolgreich im Einsatz.

————————————————————————————————————————